Instandhaltung

Haben Sie schon ein Wartungsvertrag mit uns abgeschlossen?

Unsere Notlichtzentralen sind mit Wartungsfreien Batterien (5 bzw. 10 Jahren Brauchbarkeitsdauer nach EUROBAT) ausgerüstet. Wartungsfrei bedeutet nicht, dass diese Batterien keine Wartung benötigen, sondern diese nicht mehr mit destilliertem Wasser nachgefüllt werden müssen. Der Betreiber des Gebäudes ist gesetzlich verpflichtet, die Notlichtzentrale warten zu lassen. Dies ist gesetzlich in den VKF Richtlinien und der SN EN 50172 verankert und beschrieben

Einige Vorteile bei Abschluss eines Wartungsvertrages mit uns

  • Batterien werden fachgerecht und gemäss Batteriehersteller gewartet.
  • Betriebsdauertest / Brenndauerprüfung der Akkumulatoren gemäss Vorschriften
  • Messung der Einzelladespannung der einzelnen Blöcke (von der Nenn-Notbetriebsdauer bis zum Erreichen des Tiefentladeschutzes)
  • Alle gesetzlich geforderte Dokumente werden erstellt. (Diese Dokumente erhalten sie nach der Wartung und zusätzlich werden diese bei uns archiviert)
  • Die Notlichtzentrale wird gemäss Richtlinien, Vorschriften und Angaben der Hersteller getestet und gewartet.
  • Lebensdauer des Batteriesatzes wird gesteigert durch korrekte Wartung der einzelnen Batterien / Zellen.
  • Kontrolle des Ladestroms und der Ladestromregelung (Ladestromregelung der Batterien wird jährlich bei der Wartung neu berechnet und eingestellt gemäss SN EN 50171)
  • Prüfung aller Entladeschluss- Spannungen von der Ladespannung bis zum Erreichen des Tiefentladeschutz
  • Funktionsprüfung der Steuerelektronik an den Geräten
  • Mechanische Prüfung an den Geräten (Prüfung Anlage und Geräte in der Anlage)
  • Sichtkontrolle der elektrischen Einbauten und der Batterien bei den Systemen
  • Netz-/Notlicht-Umschaltfunktion des Systems / der Systeme
  • und vieles mehr ...

Gerne beraten wir Sie bei einem persönlichen Gespräch.